Edzard Schaper

Edzard Schaper (30 September 1908 – 29 January 1984) was a German author. Many of his works describe the persecution of Christians.[1]

Edzard Schaper
Born30 September 1908
Died29 January, 1984
OccupationGerman writer

AwardsEdit

WorksEdit

  • Der letzte Gast. Bonz, Stuttgart 1927.
  • Die Bekenntnisse des Försters Patrik Doyle. Bonz, Stuttgart 1928.
  • Die Insel Tütarsaar. Insel, Leipzig 1933.
  • Erde über dem Meer. Roman einer kämpfenden Jugend. Die Buchgemeinde, Berlin 1934.
  • Die sterbende Kirche. Insel, Leipzig 1935.
  • Der Henker. Insel, Leipzig 1940; durchgesehene Neuausgabe: Artemis, Zürich 1978, ISBN 3-7608-0492-6.
  • Der letzte Advent. Atlantis, Freiburg 1949.
  • Die Freiheit des Gefangenen. Hegner, Köln 1950.
  • Die Macht der Ohnmächtigen. Hegner, Köln 1952.
  • Der Gouverneur oder Der glückselige Schuldner. Hegner, Köln 1954.
  • Die letzte Welt. Hegner, Köln 1956.
  • Attentat auf den Mächtigen. Fischer, Frankfurt am Main 1957
  • Das Tier oder Die Geschichte eines Bären, der Oskar hieß. Fischer, Frankfurt am Main 1958.
  • Der vierte König. Hegner, Köln 1961
  • Der Aufruhr des Gerechten. Eine Chronik. Hegner, Köln 1963.
  • Am Abend der Zeit. Hegner, Köln 1970.
  • Taurische Spiele. Hegner, Köln 1971.
  • Sperlingsschlacht. Hegner, Köln 1972.
  • Degenhall. Artemis, Zürich 1975.
  • Die Reise unter den Abendstern.
  • Die Arche, die Schiffbruch erlitt. Insel Verlag, Leipzig 1935 (Insel-Bücherei 471/1)
  • Das Lied der Väter. Insel Verlag, Leipzig 1937 (Insel-Bücherei 514/1)
  • Die Heiligen Drei Könige. Arche, Zürich 1945
  • Semjon, der ausging, das Licht zu holen. Eine Weihnachtserzählung aus dem alten Estland. Reinhardt, Basel 1947.
    • Neuausgabe als: Stern über der Grenze. Hegner, Köln 1950.
  • Der große offenbare Tag. Die Erzählung eines Freundes. Summa, Olten 1949; Reclam (UB 8018), Stuttgart 1972, ISBN 3-15-008018-5.
  • Norwegische Reise. Arche, Zürich 1951.
  • Das Christkind aus den großen Wäldern. Mit 10 Zeichnungen von Richard Seewald. Hegner, Köln 1954; Artemis & Winkler, Zürich 1998, ISBN 3-7608-0954-5
  • Nikodemus. Arche, Zürich 1952.
  • Hinter den Linien. Erzählungen. Hegner, Köln 1952.
  • Der Mantel der Barmherzigkeit. Hegner, Köln 1953.
  • Um die neunte Stunde oder Nikodemus und Simon. Hegner, Köln 1953.
  • Das Wiedersehen und Der gekreuzigte Diakon. Hegner, Köln 1957.
  • Unschuld der Sünde. Fischer, Frankfurt am Main 1957.
  • Die Eidgenossen des Sommers. Die Nachfahren Petri. Zwei Erzählungen. Hegner, Köln 1958.
  • Die Geisterbahn. Hegner, Köln 1959; als dtv-Taschenbuch, München 1968.
  • Die Söhne Hiobs. Hegner, Köln 1962.
  • Dragonergeschichte. Novelle. Hegner, Köln 1963.
  • Schicksale und Abenteuer. Geschichten aus vielen Leben. Zehn neue Erzählungen. Hegner, Köln 1968.
  • Schattengericht. Vier neue Erzählungen. Hegner, Köln 1967.
  • Die Heimat der Verbannten. Hegner, Köln 1968.
  • Der Mensch in der Zelle. Dichtung und Deutung des gefangenen Menschen. Hegner, Köln 1951.
  • Vom Sinn des Alters. Eine Betrachtung. Arche, Zürich 1952.
  • Untergang und Verwandlung. Betrachtungen und Reden. Arche, Zürich 1952.
  • Erkundungen in gestern und morgen. Arche, Zürich 1956.
  • Bürger in Zeit und Ewigkeit. Antworten. Marion von Schröder, Hamburg 1956.
  • Der Abfall vom Menschen. Zwei Vorträge. Walter, Olten 1961.
  • Verhüllte Altäre. Ansprachen. Hegner, Köln 1962.
  • Flucht und Bleibe. Ein Wort an die geflüchteten und vertriebenen Deutschen. Hegner, Köln 1965.
  • Wagnis der Gegenwart. Essays. Kreuz, Stuttgart 1965.
  • Die baltischen Länder im geistigen Spektrum Europas. Ein Vortrag, 1965.
  • Über die Redlichkeit. Essay. Hegner, Köln 1967.
  • Das Leben Jesu. Insel, Leipzig 1936.
    • Daraus als Einzelausgabe: Die Weihnachtsgeschichte. Arche, Zürich 1950.
  • Der Held. Weg und Wahn Karl XII., 1958
  • Der Gefangene der Botschaft. Drei Stücke (mit Strenger Abschied. und Die Kosaken oder wo ist dein Bruder Abel). Nachwort von Max Wehrli. Hegner, Köln 1964
  • Das Feuer Christi. Leben und Sterben des Johannes Hus in siebzehn dramatischen Szenen. Kreuz, Stuttgart 1965
  • Macht und Freiheit. Zwei Romane (Die Freiheit des Gefangenen – Die Macht der Ohnmächtigen). Hegner (Die Bücher der Neunzehn 82), Köln 1961; Kerle, Freiburg 1983, ISBN 3-600-30105-5.
  • Gesammelte Erzählungen. Hegner, Köln 1965.
  • Aufstand und Ergebung. 3 Romane (Attentat auf den Mächtigen – Die letzte Welt – Der Aufruhr des Gerechten). Hegner, Köln 1973, ISBN 3-7764-0208-3.
  • Geschichten aus vielen Leben. Sämtliche Erzählungen. Artemis, Zürich 1977.
  • Grenzlinien. Eine Auswahl aus seinem Werk. Hrsg. von Matthias Wörther. Essay von Werner Ross. Artemis, Zürich 1987, ISBN 3-7608-0700-3.

ReferencesEdit