Open main menu

Altgermanische Religionsgeschichte

Altgermanische Religionsgeschichte (Ancient Germanic Religious History), by Jan de Vries, was a survey of religious history first published in 1935-37 as Altgermanische Religionsgeschichte, Grundriss der germanischen Philologie, 12, 2 vols (Berlin: de Gruyter, 1935–37). A second, substantially revised edition was published with the same series numbering and publisher in 1956–57. A third edition in 1970 was a reprinting of the second.

ContentsEdit

The contents of the second edition are as follows:

Volume 1

Ch. 1: Allgemeine Erörterungen (§§1-16)

Ch. 2: Die Quellen der germanischen Religion (§§17-33)

Ch. 3: Geschichte der Forschung (§§34-61)

Ch. 4: Die vorgeschichtlichen Perioden (§§62-117)

  • A. Allgemeines (§62)
  • B. Die Steinzeit (§§63-71)
  • C. Die Bronzezeit (§§72-93)
  • D. Die Eisenzeit (§§94-117)
  • Die südgermanischen Verhältnisse (§§95-101)
  • Die skandinavische Eisenzeit (§§102-117)

Ch. 5: Die Umwelt der heidnischen Germanen (§§118-130)

  • A. Die Verhältnisse in der römischen Germania (§§119-124)
  • B. Die Völkerwanderungszeit und die Bekehrung zum Christentum (§§125-127)
  • C. Die Umwelt der Nordgermanen (§§128-130)

Ch. 6: Die religiösen Grundlagen des Menschenlebens (§§131-152) Ch. 7: Seelen, Geister und Dämonen, Schicksalsmächte (§§152-193)

  • A. Einleitende Bemerkungen (§§152-157)
  • B. Die Vorstellungen der Seele (§§158-171)
  • C. Echte und angebliche Naturgeister (§§172-187)
    • 1. Die Riesen (§§172-179)
    • 2. Die Zwerge, Wichter und Elben (§§180-187)
  • D. Dämonen in Tiergestalt (§§188-189)
  • E. Schicksalsmächte (§§190-193)

Ch. 8: Macht und Kraft (§§194-239)

Ch. 9: Das Heilige und die Kultformen (§§240-340)

  • A. Der Begriff des Heiligen (§§240-244)
  • B. Der heilige Ort (§§245-252)
  • C. Die Himmelskörper und das Feuer (§§253-256)
  • D. Heilige Tiere und Gegenstände (ẞ257-263)
  • E. Tempel und Götterbilder
  • F. Das heilige Amt (§§274-281)
  • G. Die Opferhandlung (§§282-293)
  • H. Das Orakel (§§294-300)
  • I. Kultlied, Gesang und Tanz (§§301-304)
  • K. Die periodischen Kultfeiern (§§305-314)
  • L. Die agrarischen Kulte (§§315-326)
  • M. Die Kultverbände (§§327-340)

Volume 2

Ch. 10: Die Götter (§§341-569)

  • A. Allgemeine Bemerkungen (§§341-346)
  • B. Tîwaz—Týr (§§347-360)
  • C. Wodan—Odin (§§361-412)
  • D. Donar—Thor (§§413-442)
  • E. Ullr und Ullinn (§§443-447)
  • F. Die Wanen: Njǫrðr und Freyr (§§448-473)
  • G. Der Krieg der Asen und der Wanen (§§474-475)
  • H. Baldr (§§476-490)
  • I. Heimdallr (§§491-495)
  • K. Dioskurische Götter (§§496-500)
  • L. Loki (§§501-508)
  • M. Die übrigen Götter (§§509-521)
  • N. Weibliche Gottheiten (§§522-562)
    • 1. Die in Gruppen auftretenden Gottheiten (§§522-530)
    • 2. Frîja—Frigg (§§531-533)
    • 3. Freyja (§§534-536)
    • 4. Die übrigen weiblichen Gottheiten (§§537-562)
      • a. Die Göttinnen der Westgermanen (§§538-552)
      • b. Die Göttinnen der Nordgermanen (§§553-562)
  • O. Schlußbemerkungen (§§563-569)

Ch. 11: Vorstellungen über den Kosmos (§§570-598)

  • A. Die Schöpfung (§§570-578)
  • B. Das Weltbild (§§579-589)
  • C. Das Weltende (§§590-598)

Ch. 12: Der Untergang des Heidentums (§§599-625) Register